Schützenhalle
Mittelpunkt des Vereinslebens ist die Schützenhalle auf dem Riedener Schorenberg. Erbaut im Jahre 1975 wurde sie zehn Jahre später um einen KK- Scheibenstand erweitert. Heute verfügt die Riedener Schützenbruderschaft über 6 KK-Scheibenzuganlagen (Distanz 50m). Außer-dem besteht die Möglichkeit auf 8 LG-Scheibenzuganlagen dem Schießsport nachzugehen. Seit 4 Jahren ist auf einer Distanz von 40m auch das Schießen mit großkalibrigen Waffen möglich. Für das Historische Schießen stehen 13 Stände mit einer Zieldistanz von 38 m zur Verfügung. Vermietung: Es besteht die Möglichkeit, die Schützenhalle für Veranstaltungen oder auch für private Feiern anzumieten. Durch verschiedene Stehelemente kann sowohl für größere als auch für kleine Gruppen ein gemütliches Ambiente erreicht werden. Vollbestuhlt bietet die Schützenhalle Platz für ca. 260 Personen. Eine großzügige Ausstattung bietet alles, was zum Gelingen einer Veranstaltung notwendig ist.  Ausstattung: Toiletten, Küche mit Industriespülmaschine, Thekenbereich mit integrierter Blockkühlung, Kühlraum, Bestuhlung für ca. 260 Personen, Besteck und Porzellan Die Kosten für die Anmietung der Halle betragen bei privaten Anlässen (ohne Getränkeverkauf) 110,00 EURO/Tag, bei Veranstaltungen mit Verkauf 180,00 EURO/Tag. Hinzu kommen die Nebenkosten für Strom, Wasser und Heizung, die nach Verbrauch berechnet werden. Für die Nutzung der Spülmaschine werden 20,00 EURO in Rechnung gestellt. Ansprechpartner für die Hallenvermietung ist Bertram Portz (02655) 4170 oder (0178) 248 60 14
Thekenbereich
(c) Sankt Hubertus Schützenbruderschaft 1744 Rieden e.V.